Industrie & Gebäude

Industrie & Gebäude

Industrie & Gebäude

Latentspeicher können im Vergleich zu Wasserspeichern wesentlich mehr Energie speichern, im Fall der Axiotherm PCM-Hybrid-Speicher mit HeatSel oder HeatStixx das 3-4-fache an Wärme bzw. Kälte, und dies vor allem auf einem konstanten Temperaturniveau.
So können z.B. solarthermische Anlagen durch die niedrigeren Speichertemperaturen mehr solare Wärme einspeichern. Angeschlossene Heizungs- und Kälteanlagen können mit längeren Taktzeiten betrieben werden, wodurch sich die Lebensdauer deutlich erhöht. Wärmepumpen können durch die konstante (und niedrigere) Speichertemperatur mit deutlich höherem Wirkungsgrad betrieben werden. Gleiches gilt für Kälteanlagen durch ein z.B. für Klimatisierungszwecke optimiertes Temperaturniveau, wie z.B. im Futurium, Berlin. So können durch die Axiotherm Energiespeicher regenerativ gewonnene oder günstig erzeugte Wärme bzw. Kälte für eine Vielzahl von Anwendungen temporär zwischengespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf bereitgestellt werd
Bei gewerblichen Stromverbrauchern können so beispielsweise Lastspitzen vermieden bzw. verschoben (peak shaving, peak shifting) um damit ganz beträchtlich Netzentgelte eingespart werden. Auch BHKW können deutlich flexibler, d.h. in diesem Fall stromgeführt betrieben  werden.
Ein weiteres Anwendungsgebiet sind z.B. große Bürogebäude, welche aufgrund innerer Wärmequellen wie Personen, Computer, Licht und andere Maschinen inzwischen nur noch sehr geringe Heizleistungen benötigen. Hier spielt oft der zur Sicherstellung der Raumluftqualität erforderliche Luftaustausch die entscheidende Rolle. Durch die Integration von HeatStaxx Air in zentralen oder dezentralen Lüftungsanlagen kann dieser Wärmebedarf durch eine optimierte Wärmerückgewinnung im Vergleich zu den aktuell verwendeten Keramikspeichern noch einmal deutlich reduziert werden. Bei geeigneter Wahl der Phasenwechseltemperatur (Schmelzpunkt/Schmelzbereich) können diese zudem auch zur sommerlichen Kühlung des Gebäudes einsetzen. Dazu werden in kühlen Sommernächten die HeatStaxx Air gefroren und am Folgetag zur Abkühlung der angesaugten Außenluft genutzt. Dieses System eignet sich auch hervorragend für die Serverkühlung in Rechenzentren, wo durch Ausnutzung und Einspeicherung der Nachtkälte die Betriebskosten für die erforderliche Kälteerzeugung drastisch reduziert werden können.


Zugeordnete Produkte

HeatSels®

HeatSels®

Die HeatSel ist eine hochleistungsfähige Makroverkapselung speziell für Wasseranwendungen, die aus hierfür entwickelten Kunststoffen blasgeformt ist.

mehr erfahren
HeatStaxx®

HeatStaxx®

Die HeatStaxx ist eine hochleistungsfähige Makroverkapselung speziell für mobile Wärmespeicher, die aus hierfür entwickelten Kunststoffen blasgeformt ist.

mehr erfahren
HeatStixx®

HeatStixx®

Um zukünftig auch bereits bestehende Speichersysteme noch nachträglich aufrüsten zu können, wurden gemeinsam mit der klara energy systems GmbH die neuen heatStixx® entwickelt.

mehr erfahren

Kontakt

1. Hauptverwaltung + Produktion

Axiotherm GmbH
Bahnhofstraße 31
D-07607 Eisenberg/Thüringen

Telefon: +49 (0) 36691 53 118
Telefax: +49 (0) 36691 53 120

2. Entwicklung + tech. Prüfungen

Axiotherm GmbH
Fürstenwalder Chaussee 27k
D-15526 Bad Saarow

Telefon: +49 (0) 33631 43 31 41

3. Sales Partner

klara energy systems GmbH

Riedweg 5
D-88326 Aulendorf

Telefon: +49  (0) 7525 92 43 70
E-Mail: info@klara.cc

www.klara.cc

Anfrage senden