Dräger

Dräger

Das speziell für harte Einsätze konturierte Atemschutzgerät Dräger PSS® BG 4 plus versorgt den Geräteträger in toxischer Umgebung bis zu vier Stunden mit Atemluft. Um die Temperatur der Einatemluft zu reduzieren und die physische Belastung zu verringern, wurde für den Atemluftkühler eine spezielle Kühlpatrone mit PCM entwickelt. Die Kühlpatrone kommt erstmals ohne Eis aus, ist unbeschränkt nutzbar und reaktiviert sich bereits nach 3 Stunden bei Umgebungstemperatur; damit ist eine gesonderte Kühllogistik ist nicht mehr erforderlich.


Kontakt

1. Hauptverwaltung + Produktion

Axiotherm GmbH

Bahnhofstraße 31
D-07607 Eisenberg/Thüringen

Telefon: +49 (0) 36691 53 118
Telefax: +49 (0) 36691 53 120

2. Entwicklung + technische Prüfungen

Axiotherm GmbH

Tränkeweg 16
D-15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon: +49 (0) 3361 37 13 76
Telefax: +49 (0) 3361 36 97 47

Anfrage senden